Nordmed
Medical Produkte GmbH
Carl-Zeiss-Str. 25
30827 Garbsen-Berenbostel

Telefon: 05131-476208
Telefax: 05131-476210
E-Mail: info@nordmed.de

Qualität und Auswahl

Sicherheit und Umweltbewusstsein haben höchste Priorität.

Secu-Drape®-Abdeckmaterialien erfüllen bzw. übertreffen die Anforderungen sowohl der europäischen Norm DIN EN 13795 als auch der DIN EN ISO 22610 bzw. der DIN EN ISO 22612. Alle Sengewald-Produkte sind latex- und PVC-frei.

Sengewald fertigt alle OP-Abdeckprodukte unter kontrollierten hygienischen Bedingungen. Die Produktion ist weitestgehend automatisiert. Jährliche Auditierung und Zertifizierung erfolgen durch einen akkreditierten, anerkannten Zertifizierer. Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Qualitätssicherungssystem im Hause Sengewald sind nach DIN EN ISO 13485:2003 vom TÜV Süd bescheinigt.

Alle Produkte tragen seit dem 1.1.1995 das CE-Zeichen. Sengewald arbeitet ausschließlich mit zertifizierten Betrieben, die validierte Sterilisationsprozesse garantieren. Damit bürgt Sengewald als Hersteller für die Konformität der Produkte mit den EU-Anforderungen und dem Medizinproduktegesetz, das ab 1.1.1995 in Kraft gesetzt wurde.

Alle von Sengewald verwendeten Materialien sind 100% PVC- frei und frei von Weichmachern und Schwermetallen. Die Verpackungen entsprechen der Richtlinie 94/62/EG über Verpackungen und Verpackungsabfälle.

Bei der Verbrennung entstehen keinerlei schädliche Emissionen. In der Deponie er folgt keine Beeinträchtigung des Grundwassers durch toxische Substanzen. Bei der Entwicklung von OP-Abdeckungen achtet Sengewald besonders auf einen sparsamen, ressourcenschonenden Materialverbrauch und auf eine hohe Wirtschaftlichkeit der Produkte.

Nähere Informationen zum Thema Umweltbewusstsein bei Sengewald erfahren Sie hier.